Suchst du nach guten Ideen, wie du deine Kinder in den Ferien beschäftigen kannst? Hier findest du eine Reihe von Anregungen für Aktivitäten, die Spaß machen und gleichzeitig jede Menge Wissen vermitteln. Wetten, dass die ganze Familie begeistert sein wird?

Städtetouren mit rotem Faden

Du denkst, Kinder begeistern sich nicht für alte Gemäuer? Da irrst du dich! Wir haben alles vorbereitet, was es braucht, um eine historische Führung in einen unterhaltsamen Stadtrundgang zu verwandeln!

Treffpunkt ist das Fremdenverkehrsamt in Pézenas. Hier stehen mehrere Spielhefte zur Auswahl, die deinen Rundgang mit Spielen und Rätseln untermalen: eine tolle Möglichkeit, einen Spaziergang lebendig zu gestalten und sich nachhaltig Wissen anzueignen! Im Sommer bietet das Fremdenverkehrsamt unterhaltsame Führungen an.

Du benötigst übrigens nicht unbedingt Unterlagen, um deine Besichtigungstour kurzweilig zu gestalten: Lade dir die Baludik-App auf dein Smartphone herunter und lass dich durch die Gassen von Agde, Pézenas, Portiragnes, Montagnac und Vias führen. Ganz gleich, ob du nur spielerisch etwas entdecken oder einen Fall auf eigene Faust lösen willst: Diese App macht allen Spaß!

Lüfte die Geheimnisse des Meeres und seiner Biodiversität!

Hier gibt es jede Menge Möglichkeiten, das Meer zu entdecken: Ausflugsboote, Tauchclubs, das Museum für Unterwasserarchäologie, der Belvédère de la Criée … Wir stellen dir im Folgenden drei von unzähligen Ideen vor, die dir unsere Reiseberater gerne näherbringen werden.

  • Der Vormittag „Mit den Füßen im Wasser“ am Strand der Grande Conque: Dieses spielerische und zugleich wissenschaftliche Angebot richtet sich an Kinder von 6 bis 12 Jahren: Strandangeln mit Eimer, kurz der Anitmateurin den Fang präsentieren und gleich wieder zurück ans Wasser!
  • Der Spaziergang „Captain game“: Zwei spielerische Rundgänge um den Jachthafen am Cap d’Agde. Erkunde die Umgebung und das Meeresleben mit Hilfe des Fragebogens, der im Fremdenverkehrsamt oder in der Hafenmeisterei erhältlich ist.
  • Kreative Workshops im Haus des Meeres, bei denen du die verschiedenen Meeresbewohner kennen und verstehen lernst, darunter auch die Wale, diese faszinierenden Tiere, die an unseren Küsten leben!

Entdecke die heimischen Wildtiere in den Feuchtgebieten

An den Ufern der Weiher des Staatlichen Naturschutzgebiets Bagnas in Agde oder des Naturschutzgebiets Grande Maïre in Portiragnes blüht das (wilde) Leben. Die Animateure freuen sich darauf, den Kindern die Großartigkeit des Kleinsten und Zauberhaften, was die Natur im Ökosystem des Schilfgürtels zu bieten hat, näher zu bringen. Animationsangebote wie „Das Naturschutzgebiet Bagnas für Kinder“, „Froschfrequenz” und die „Entdeckungsreise durch das Naturschutzgebiet Grande Maïre“ solltest du dir mit deinen Kindern nicht entgehen lassen.

Erlebe ein virtuelles Abenteuer, in dem du der Held/die Heldin bist

Du bist mit Teenagern im Urlaub und möchtest ihnen eine Freude machen? Hier findest du drei originelle Ideen, die du ihnen vorschlagen kannst, damit sie unsere Kultur immersiv und auf überaus lebendige Weise erkunden können:

  • Wer gerne auf Entdeckungsreise geht, wird die Videospiele im Musée de l’Ephèbe lieben: fantastische Landschaften, eine fesselnde Geschichte, Zeit zum Abschalten – alles gekonnt zusammengestellt, um den Jugendlichen die Geschichte auf unterhaltsame Weise näher zu bringen.  
  • Im L‘A Musée Boby Lapointe entführt sie das Escape Game „Verstehe, wer kann“ ins Jahr 2172 und stellt sie vor die Herausforderung, das Museum neu zu eröffnen, damit die Erinnerung an Boby nicht in Vergessenheit gerät.
  • Die Mystery Games, die das Fremdenverkehrsamt während des Sommers organisiert, werden von unseren Guides ausgetüftelt: Erlebe mit deiner Familie eine realitätsnahe und spannende Detektivgeschichte mit historischem Hintergrund.

Reise in die Vergangenheit und fertige ein Kultobjekt aus der Antike an

Das Musée de l’Ephèbe und das Musée Agathois begeistern mit kreativen Workshops, die an eine besondere Entdeckungsreise gekoppelt sind, auch die Kleinsten. Unter Anleitung der Animateure lernen sie, wie man ein Mosaik oder ein antikes Spielzeug herstellt.

Unterhaltsamer Streifzug durch die Geschichte mit dem Stadtarchiv von Agde

« Einer für alle, alle für einen. Terrisse, Molière, d’Artagnan … Schicksale kreuzen sich. »
10 historische Persönlichkeiten. Wer ist wem begegnet?

Vom historischen Stadtkern über Le Grau bis ans Cap d’Agde: Diese Tour kannst du mit oder ohne Fahrrad absolvieren und ein spannendes Rätsel lösen, bei dem du zehn historische Persönlichkeiten besser kennen lernst – hier kommt garantiert keine Langeweile auf.

Die Anleitung erhältst du im Stadtarchiv von Agde und in den Fremdenverkehrsämtern oder als Download:

Anleitung herunterladen

Informationen zum Stadtarchiv +33 (0)4 67 94 60 80

Es erwarten dich noch viele weitere Erlebnisse für die ganze Familie!

Im Fremdenverkehrsamt findest du noch viele weitere Ideen für lustige Erlebnisse, z. B. spielerische und ökologisch verantwortungsbewusste Exkursionen zur Entdeckung der Tier- und Pflanzenwelt, die szenischen Stadtrundgänge „Ici Molière“, die ein wahres Fest für die ganze Familie sind uvm.

Vervielfältigung der Fotos verboten